Tag 6:

„Weißt du, was ich manchmal denke? … es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst.  Und an der Stelle an der es am aller schönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“
(Zitat aus dem Spielfilm „Absolute Giganten)

Wenn die Musik da ist muss sie aber erst einmal gespeichert werden.

Ich saß in der Musikdokumentation, auf meinem Schreibtisch 3 riesige Stapel CD’s die darauf warteten in die Datenbank eingespeißt zu werden.

Die Deutsche Welle bietet den Redakteuren ein breites Spektrum an deutscher und internationaler Musik aus jedem Genre.

Europäische Musik wird in eine Datenbank aufgenommen. Internationale Musik, z.B. afrikanische muss erst digitalisiert werden und wird dann in die Datenbank eingespeißt.

Da kommt jede Menge zusammen. Und ehrlich: Musik ist geschmackssache. Aber es wird wirklich viiiieeel Müll produziert. Da konnte jeder schon am CD Cover sehen, dass es nicht mal ein One-Hit wonder wert ist.

Aber ich neben all den „Anti one-hit wondern“ hörte ich viel gute Musik. Interpreten die ich nicht kannte. Musik dessen Genre ich nicht benennen konnte.

Es war immer Musik da. Bei allem was ich machte. Nur das mit dem Plattensprung hat nicht ganz geklappt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s